Ausbildung

Neurologen-Team beim Drachenbootrennen

Wir bieten eine umfassende und praxisorientierte Aus-bildung zum Facharzt für Neurologie. Dabei ist uns besonders wichtig, dass Sie den Facharzt innerhalb der vorgesehenen Ausbildungszeit erwerben können. Für das Psychiatriejahr gibt es mit der benachbarten Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie eine Rotationsregelung.

Wir haben ein Curriculum festgelegt, mit dem Sie frühzeitig intensivmedizinisch ausgebildet werden, alle wichtigen neurologischen Krankheitsbilder kennen lernen und ausreichend Zeit bekommen, die Methoden der Diagnostik gründlich zu erlernen.

Eine Kollegin berichtet über die Arbeit auf unserer Intensivstation:

„Oberarztvisiten erfolgen zweimal täglich und Chefarztvisiten zweimal wöchentlich. Die Tätigkeiten umfassen die Aufnahme und Betreuung der Patienten inkl. Aufklärungs- und Angehörigengespräche, Anlage von ZVK, intra-arterieller Blutdruckmessung, ggf. Pleuradrainage, Lumbalpunktion und Bronchoskopie. Darüber hinaus die orotracheale Intubation, welche wir durch eine mehrwöchige Hospitation an Kliniken für Anästhesiologie erlernen konnten. Die Supervision erfolgt sehr engmaschig.“ (L. Jacobi)

Durch unser neu etabliertes Case-Management werden pflegerisches und ärztliches Personal in der Organisation entlastet, sodass mehr Zeit für die Versorgung unserer Patienten zur Verfügung steht.

Die Ausbildung wird flankiert durch regelmässige interne Fortbildungen, durch EEG-Seminare, die Veranstaltungen des Arnsdorfer Kolloquiums und das jährlich in Dresden stattfindende Neurologische Herbst-Symposium, eine überregionale Fortbildung, die wir mit organisieren.

 Wir sind Neurologie!