Aktuelles

Auftakt zur Erweiterung der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Am 27.08.2019 fand im Sächsischen Ministerium für Soziales und Verbraucherschutz die Auftaktveranstaltung für eine standortübergreifende Kooperation der betrieblichen Gesundheitsförderung der vier Sächsischen Krankenhäuser statt. Die Staatssekretärin, Regina Kraushaar, und die Krankenhausdirektoren bzw. deren Vertretungen unterzeichneten im Sozialministerium die gemeinsame Kooperationsvereinbarung. Darin bekräftigen die Vertreter der Sächsischen Krankenhäuser die Bedeutung von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und vereinbarten hierzu eine enge arbeitsteilige Zusammenarbeit. Im Ergebnis dieser Bemühungen soll bereits zum Ende des Jahres ein Katalog gemeinsamer Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung für 2020 abgestimmt sein.

Foto:
Staatssekretärin im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Regina Kraushaar, linkerhand Dr. Sebastian Spirling (Chefarzt und Projektleiter "Gesundheitsförderung & Mitarbeiterzufriedenheit im SKH Großschweidnitz), rechterhand Carola Friedrich, stv. Verwaltungsdirektorin SKH Altscherbitz, Matthias Grimm, Verwaltungsdirektor SKH Arnsdorf und Lothar Bischof, Verwaltungsdirektor SKH Rodewisch.

Weitere Informationen:
Verwaltungsdirektor
Matthias Grimm
Telefon: 035200 26-2223

27.08.2019

Alle Nachrichten