Krankenhausseelsorge

Wer als Patient in ein Krankenhaus kommt, sucht professionelle Hilfe in körperlicher oder seelischer Not.

Neben der medizinisch-psychologischen Behandlung bietet das Krankenhaus auch die Möglichkeit der seelsorgerlichen Betreuung. Warum?

Krankheit bringt uns an Grenzen. Religiös geprägte Menschen geraten dann bisweilen an die Grenzen ihres Glaubens. Andere, die religiösem Empfinden ferner stehen, spüren die Grenzen ihrer Lebenssicht.

Hier kann Seelsorge stützen und helfen.

Abendstimmung an der Krankenhauskirche

Die Seelsorge am Sächsischen Krankenhaus Arnsdorf ist zwar konfessionell unterschieden - es gibt je einen evangelischen und katholischen Seelsorger - dennoch steht sie als Möglichkeit allen Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern des Krankenhauses offen.

Wir Seelsorger bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gedanken und Empfindungen auszusprechen. Wir sind bereit, Ihre Befindlichkeit zu akzeptieren. Wir möchten behilflich sein, was Sie bewegt, zu ordnen und mit Ihnen nach Auswegen Ausschau halten. Dabei bringen wir unsere Kenntnisse und Erfahrungen menschlicher Zerrissenheit ebenso ein wie unsere Glaubenserfahrung.

Außerdem bieten wir regelmäßige Gottesdienste, persönliche Abendmahlsfeiern, Krankensalbung und Gruppenveranstaltungen an.

Blick von der Empore in den Innenraum

Evangelische Seelsorge

Pfarrer Martin Roth
Gemeinde Arnsdorf

Telefon
2959 (innerhalb der Klinik)
+49 35200 26-2959 (von außerhalb)
Sprechzimmer im Verwaltungsgebäude, 1. OG (Zimmer 207)

Im Krankenhaus anwesend

Mo.: 09:00 - 14:00 Uhr
Mi., Do. 09.00 - 17.00 Uhr



Katholische Seelsorge

Pfarrer Dr. Johannes Hintzen

Im Krankenhaus anwesend

mittwochs
im Verwaltungsgebäude, 1. OG (Zimmer 209)

Telefon

2361 (innerhalb der Klinik)
+49 35200 26-2361 (von außerhalb)